Direkt zum Inhalt

Gemäss der aktuellsten und umfassendsten Umfrage der Schweiz hat sich die Anzahl VeganerInnen innerhalb eines Jahres verdoppelt. Heute leben rund 38'000 VeganerInnen und über eine viertel Million VegetarierInnen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Bereits ein Prozent der Frauen gibt an, vegan zu leben.

Im Rahmen der MACH-Konsumentenumfrage wurden 8'300 Personen 2015 erstmals nach Ihrer Ernährungsform gefragt. Seit 2019 wird zudem die Anzahl VeganerInnen erfasst. Ab 2020 wurden rund 30'000 Personen im Alter von 14 bis 74 Jahren befragt.

 

Anteil VeganerInnen und VegetarierInnen

Anteil VeganerInnen und VegetarierInnen in der Gesamtbevölkerung.

 

Geschlechterunterschied: Frauen ernähren sich eher vegan oder vegetarisch

Wie bei anderen Umfragen ist auch hier ein grosser Unterschied zwischen den Geschlechtern festzustellen: Als VegetarierIn bezeichnen sich im Jahr 2021 (in Klammern für: 2020) nur 2.5% (1.7%) der Männer. Bei den Frauen hingegen sind es 5.7% (5.0%). Nur 0.2% (0.1%) der Männer geben an, vegan zu leben. Bei den Frauen sind es immerhin 1.0% (0.5%).

Verteilung nach Geschlecht (2021)

Verteilung nach Geschlecht (2021).

 

Altersunterschied: Jüngere sind offener für die vegetarische und vegane Ernährung

Auch beim Alter sieht man in allen Statistiken: Je jünger, desto eher wird auf tierische Produkte verzichtet. 2021 gibt es 6.2% (4.9%) VegetarierInnen im Alter von 14 bis 34 Jahren. Bei der Altersgruppe ab 55 Jahren sind es nur noch 2.7% (2.2%). VeganerInnen gibt es 2021 unter den 14- bis 34-Jährigen 1.2% (0.4%) und bei den ab 55-Jährigen 0.2% (0.1%).Verteilung nach Alter (2021)

Verteilung nach Alter (2021).

 

Bildungsniveau: HochschulabsolventInnen essen eher vegan oder vegetarisch

Auch beim Bildungsniveau zeigt sich, dass Personen mit einer höheren Schulbildung eher zur vegetarischen oder veganen Lebensweise neigen: Von den Personen mit einem Hochschulabschluss leben 5.3% (4.5%) vegetarisch und 0.7% (0.4%) vegan. Von den Personen ohne Hochschulausbildung leben nur 3.4% (2.8%) vegetarisch und 0.6% (0.3%) vegan.

Verteilung nach Schulbildung (2021).

Verteilung nach Schulbildung (2021).

 

Sprachregionen: Die meisten VeganerInnen/VegetarierInnen sprechen deutsch

Der prozentuale Anteil von VeganerInnen und VegetarierInnen ist in der Deutschschweiz am grössten:

Sprachregion VegetarierInnen (inkl. VeganerInnen) VeganerInnen
Deutsche Schweiz 4.9% 0.6%
Französische Schweiz 4.3% 0.6%
Italienische Schweiz 3.2% 0.4%

Die Mehrheit der Bevölkerung isst Fleischalternativen

Neben der Ernährungsart wurde auch erfragt, wie viele Personen Fleischalternativen konsumieren. Das Resultat ist erfreulich: 52.8% (50.1%) der Gesamtbevölkerung geben an, dies zu tun. Es gibt also auch hier eine leichte Zunahme.

Datengrundlage: MACH-Konsumentenumfrage. 2021 wurden dazu über 27512 Personen im Alter zwischen 14 und 74 Jahren in der Schweiz und Fürstentum Liechtenstein befragt.
Bei all diesen Zahlen ist wichtig zu berücksichtigen, dass selbst bei der neuen Umfragen mit rund 30`000 Teilnehmern der statistische Fehlerbereich maximal plus/minus 0,6% ausmacht.

 

Weiterführende Links:

Ihnen gefällt, was Sie sehen?

Jetzt unterstützen

Spenden
Mitglied werden