Tierfreunde

DruckversionPDF version
schwein räuchern

Seien Sie Teil der grössten Schweizer Tierschutz-Kampagne

Kein Tier sollte für die Nahrungsmittelindustrie ausgebeutet werden. Helfen Sie den Tieren – ernähren Sie sich vegan und unterstützen Sie uns. 

mitglied, beitritt, unterstützen, support, teamspende, gönner, helfen, tierschutz, unterstützen

Die bisher grösste Swissveg-Kampagne wird erstmals dreisprachig lanciert und wird über 12 Monate im Jahr 2020 schweizweit verbreitet. 

Was steckt hinter der Kampagne «Tier als Tier»? 

Swissveg erstellt in Zusammenarbeit mit dem Januar Designbüro und Angelink Content Creation eine Kampagne mit 12 Nutztieren, deren Fleisch in der Schweiz gegessen wird. Vier ausgewählte Nutztiere werden dabei ausgedehnt vorgestellt; es sind das Schwein, das Huhn, das Rind und das Schaf. Es handelt sich dabei um die statistisch meist getöteten und gegessenen Säugetiere der Schweiz. Die Kampagne läuft vom 1.1.2020 bis zum 31.12.2020. Die Nutztiere werden nicht auf die aus ihnen erstellten Produkte reduziert, sondern als individuelle Lebewesen vorgestellt. Tiere rücken in den Fokus, so dass der Betrachter eine «gefühlvolle» Beziehung zum Tier aufbauen kann. Wie in früheren Swissveg-Kampagnen wird bewusst provoziert, jedoch auf eine aufklärende und positive Art und Weise.

   12 Tier-Portraits

schwein, fleisch, speck, sau, baconHühner, Huhn, Eier, Poulet, Geflügelrind, kalb, kuh, milch

Ziege, Zicke, Geiss, Geissleinhasen, häsli, kaninchenwild, reh, hirsch, jagen, rentier

schaf, lamm, wolle pferde, reiten, fohlen, rossgans, stopfleber, fois gras, weihnachtsgans

muscheln, hummer, krebs, meeresfrüchte, unterwasser, krustentierekatze, büsi, haustier, Fisch, Seafood, meeresfrüchte

 

Kostenlose Poster und Kleber erhältlich

Gedruckte Poster und Kleber der aktuellen Kampagne können an folgenden Orten kostenlos abgeholt werden (solange Vorrat reicht / kein Versand):

Medienschaffende und Interessierte können über info@swissveg.ch auch digitales Kampagnen-Material in diversen Formaten von allen Tieren beziehen. 

Letzte Aktualisierung: 03.09.2020