Stiftung Tiere in Not – Animal Help (Stinah) – Zufrieden dank Verzicht

DruckversionPDF version
Pferd

Derzeit bietet Stinah 58 Pferden, 5 Kühen, 9 Schafen, 5 Hühnern, 2 Hunden und 4 Katzen ein Zuhause. Bei einem ersten Blick auf das grosszügige Gelände, das den Stiftungstieren zur Verfügung steht, tauchen vor dem geistigen Auge unwillkürlich romantische Bilder von Wildpferden in der freien Prärie auf. Nur zu leicht übersieht man, wie viel anspruchsvolle Arbeit hinter diesem Idyll steckt. 

In erster Linie kümmern sich die Stiftungsgründer Claudia und Christof neben zwei vollen Berufspensen und ihrer gesellschaftlichen und juristischen Tierschutzarbeit selber um das tägliche Ausmisten, Füttern sowie Pflegen der Heimlinge und die Pflege der nach neusten ethologischen Standards selbst entworfenen und umgesetzten Anlage.
Dass die Pferde die grosse Menge der Heimlinge ausmachen, liegt daran, dass Stinah die Tierheimlösung auch für Nutztiere einzuführen versucht. Ziel wäre es also, für die Heimlinge einen neuen Lebensplatz zu finden. Da zumeist Tiere mit belastender Vorgeschichte bei Stinah Zuflucht finden, setzt dies voraus, dass, mit sehr viel Geduld und einem feinen Gespür, die sensiblen Tiere wieder Vertrauen in die vom Mensch geprägte Umwelt und den Menschen selbst entwickeln und erhalten müssen.
Was die tägliche Arbeit und die Möglichkeit, viele wichtige Projekte umzusetzen, erschwert, ist die fehlende finanzielle Unterstützung. Denn für die Betreuung von «Nutztieren» in Tierheimen sind selbstredend keine staatlichen Gelder vorgesehen – im Gegensatz zu deren Zucht. Ihr einziger gesellschaftlich anerkannter Nutzen besteht ja darin, letztlich zu Fleisch verarbeitet zu werden. 
Trotz dieser Schwierigkeiten bedeutet das Tierheimprojekt für Grosstiere Claudia und Christof viel und sie sind beide wohl die besten Beispiele dafür, was sie auch anderen mit ihrer Arbeit mit den Nutztieren vermitteln möchten: Eigene Bedürfnisse zugunsten anderer freudvoll zurückzustellen, ist kein Verzicht, sondern ein Zugewinn.

Für die Betreuung der Tiere werden derzeit fleissige Hände gesucht, die bei der täglichen Arbeit mit den Tieren mithelfen können. Interessenten für einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz in der Tierpflege können sich für mehr Informationen direkt bei Stinah melden.

Stiftung Tiere in Not – Animal Help
Postfach 2772
8022 Zürich
Tel. 052 654 33 33
www.stinah.ch

Letzte Aktualisierung: 02.07.2015