Vaikuntha – Angstfreies Aufgehobensein

DruckversionPDF version
Obstlese

Vor ca. 13 Jahren entschlossen wir uns, einen Ort zu schaffen, wo achtsamer Umgang mit der Natur und ihren Tieren gelebt wird. Seit bald drei Jahren bauen wir nun im Vaikuntha-Begegnungshof naturbelassenes Obst und Gemüse an und betreiben einen Gnadenhof für Nutztiere, wo sie natürlich alt werden können und keine Angst vor dem Schlachthof haben müssen. 

Dass Hunde und Katzen zur Familie, Rinder getötet zwischen ein Brötchen und auf einen Teller gehören, wird in unserer Gesellschaft als normal betrachtet. Um diesem Missstand entgegenzuwirken, möchten wir dazu beitragen, das Bewusstsein zu wecken, dass auch «Nutz»-Tiere individuelle, schützenswerte Persönlichkeiten sind.

Momentan leben auf dem Hof zwei Pferde, vier Kühe, acht Schafe und zwei Ziegen. Ein weiterer Stall, insbesondere für Schweine und Hühner, ist in Planung.
Der Begegnungshof ist nun so weit erstellt und eingerichtet, dass vermehrt Besucher und auch Schulklassen empfangen werden können. Wenn man nur über Vegetarismus spricht, stösst das bei vielen Menschen auf Widerstand. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass im direkten Kontakt mit unseren tierischen Freunden eine grosse Kraft steckt. Anstatt den Schrecken aufzuzeigen, was in Schlachthöfen geschieht, dürfen die Besucher hier die Lebensfreude und Dankbarkeit der beschützten Tiere erleben. 
Der Sanskrit-Name unseres Projekts Vaikuntha drückt genau dies aus: vollkommene Angstlosigkeit aufgrund umfassender Aufgehobenheit. Ursprünglich ist es ein Name einer ewigen Wirklichkeit der liebenden Gottes-Beziehung. 
Um das Projekt zu finanzieren, arbeitet Franziska mit einem 80%-Pensum als medizinische Praxisangestellte und Daniel betreibt die Vaikuntha-Gemüsegärtnerei und bietet das Bio-Gemüse donnerstags von 10.30 bis 18.30 Uhr, April bis Dezember, auf dem Wochenmarkt am Tessinerplatz in Zürich (direkt vor dem Bahnhof Enge) an.
Spender helfen uns zudem, die anfallenden Kosten zu tragen, und Daniels Bruder Reto arbeitet jeden Freitag unentgeltlich auf dem Hof und hilft uns, die viele Arbeit zu bewältigen.

Vaikuntha-Begegnungshof
Franziska und Daniel Schmid
Gemüsegärtnerei und Gnadenhof
Lottenweg 17
5502 Hunzenschwil
www.vaikuntha.ch

Letzte Aktualisierung: 25.06.2015