Rezept

DruckversionPDF version


Randensüppchen

Zutaten

450 g
gedämpter Randen
3 mittelgrosse
Kartofeln
1
Zwiebel
1 EL
olivenöl (qualitativ hochwertiges)
5 dl
Gemüsebouillon
2.5 dl
Soya cuisine, z.b. von Provamel
1 TL
Harissagewürz bei bedarf für etwas Schräfe
Achtung vor Randenspritzern! Festkleider erst nach dem Kochen anziehen. Die Suppe kann bereits am
Vortag zubereitet und später mit neuer Flüssigkeit aufgekocht werden.

Zutaten sind für 4 Personen berechnet.

Zubereitung

1. | Kartoffeln schälen, vierteln und im Wasser gar werden lassen.
2. | in der Zwischenzeit Zwiebel und Randen in feine Stück schneiden.
3. | Sobald Kartofeln lind sind, etwas öl in einer Pfanne warm werden lassen und Zwiebeln darin glasig werden lassen.
4. | Gedämpfter Randen und Kartoffeln in Pfanne geben, mit wenig Wasser kochen und anschliessend zu einem Brei pürieren.
5. | mit Gemüsebouillon (2 gehäufter tL) weiter köcheln lassen und mit Soyarahm verfeinern.
Etwas Soyarahm übrig lassen zum Servieren.
6. | in Suppenteller abfüllen, Soyarahm zum Verzieren beigeben und mit den tomatenbrötchen servieren.

Zusatzinfo:


mit dem Salat, Pastetli, dem Seitanilet im teig und dem Gemüse, sowie dem Schokomousse mit den
karamellisierten mandarinen lässt sich ein hervorragendes mehrgangmenü zaubern.


Rezeptgruppe: Vorspeise,Suppe.

Dieses Rezept von Körnlipicker-Festtagsmenü für die SVV wurde eingetragen von: Bernadette Raschle / 2013-12-10 09:34:20



URL: http://www.swissveg.ch/rezept?recipe_id=2266
Letzte Aktualisierung: 14.08.2019
Fussnoten:

Dies ist ein Rezept aus der Datenbank der Europäischen Vegetarier Union (www.euroveg.eu).
Kontaktadresse: rezepte@swissveg.ch.

Diese Seite wird gewartet und aktualisiert von Swissveg, Niederfeldstr. 92, 8408 Winterthur.