Direkt zum Inhalt

Rezept



Frühlingsgemüse mit Vinaigrette

Zutaten

Für das Gemüse:
1 Bund
junge Rüebli
1 Bund
Lauchzwiebeln
2 Handvoll
Zuckerschoten
4 Handvoll
Erbsen
12
oder mehr Champignons
Für die Vinaigrette:
3 EL
Limettensaft
7 EL
Rapsöl
1 Prise
Zucker
1 Prise
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Zutaten sind für 4 Personen berechnet.

Zubereitung

Das Grün der Rüebli entfernen und die Wurzelfäden abschneiden. Nur waschen, geschält werden müssen die jungen Rüebli nicht. Wurzeln und den grünen Teil der Lauchzwiebeln gerade abschneiden, Lauchzwiebeln waschen. Die Enden der Zuckerschoten abschneiden, die Fäden entfernen und die Zuckerschoten waschen. Erbsen aus den Schoten palen.
Das Gemüse in einem Dämpfeinsatz ca. 5 Minuten garen, sodass es noch bissfest ist. Auf einer Platte anrichten. Die Champignons mit einem Küchentuch abputzen, in Scheiben schneiden und auf dem Gemüse verteilen.
Alle Zutaten für die Vinaigrette miteinander verrühren. Nach Geschmack noch frische Kräuter dazugeben.

Zusatzinfo:


Das Ganze schmeckt auch roh! Das Gemüse muss nicht zwingend gekocht werden. Ganz wie ihr mögt.

Rezeptgruppe: Haupt,Beilage.

Dieses Rezept von Chnüppelwiibli für Vegi-Info 2012-1 wurde eingetragen von: Bernadette Raschle / 2012-04-04 17:31:09

Dies ist ein Rezept aus der Datenbank von Swissveg in Kooperation mit der Europäischen Vegetarier Union (www.euroveg.eu).
Kontaktadresse: rezepte@swissveg.ch.

Diese Seite wird gewartet und aktualisiert von Swissveg, Niederfeldstr. 92, 8408 Winterthur.

Ihnen gefällt, was Sie sehen?

Jetzt unterstützen

Spenden
Mitglied werden
Jetzt den Tierschutz unterstützen