Können wir mit einer anderen Ernährungsweise die Welt verändern?

Mittwoch, 4. März 2020 - 18:00 to 19:00

Podiumsdiskussion «Vegetarisch, biologisch, regional – Können wir mit einer anderen Ernährungsweise die Welt verändern?» im Rahmen der Ausstellung «Lebe besser!»

Seit einigen Jahren gerät die Ernährung zunehmend in den Fokus der Klimadebatte. Die Forderung nach einer anderen Ernährungsweise ist indes nicht neu. Schon vor über hundert Jahren plädieren Lebensreformer*innen wie der Birchermüesli-Erfinder Max Bircher-Benner für eine einfache, regionale und möglichst vegetarische Ernährung. Aber was kann der Einzelne mit seinem Verhalten bewirken? Braucht es mehr Regulierung oder sind wir alle selbst für unseren Konsum verantwortlich?

Es diskutieren:
- Dr. Sonja Dänzer: Ethikerin, Unternehmerin
- Renato Pichler: Präsident und Geschäftsführer „SwissVeg“
- Regula Bühlmann: Stadträtin in Bern, Grünes Bündnis
- Prof. Dr. Eberhard Wolff: Historiker Universität Zürich

Moderation: Ursula Hürzeler, Journalistin

Ab 17 Uhr kann die Ausstellung «Lebe besser!» kostenlos besucht werden.

Ort/Lieu: Bernisches Historisches Museum, Helvetiaplatz 5, 3005 Bern

Weitere Infos: www.facebook.com/events/188629048898973/

Art: Der Event wird nicht von Swissveg durchgeführt.