Nie wieder ein Fall Hefenhofen

Sonntag, 14. Januar 2018 - 14:00 to 16:30

Das Versagen der Behörden im Fall Ulrich Kesselring,Hefenhofen, und Forderungen für den Tierschutzvollzug.

Es ist ruhig geworden um den Fall Hefenhofen.Die verantwortlichen Behörden freuts. Doch Tierfreunden sind die schrecklichen Bilder von verhungerten Pferden noch immer präsent. Über 10 Jahre lang führte Ulrich Kesselring die Ämter an der Nase herum, was schreckliches Tierleid nach sich zog. Ein Fall wie in Hefenhofen darf es nie wieder geben! Deshalb thematisieren wir in einer Vortrags-Veranstaltung das Versagen der Behörden und die Forderungen für die Zukunft im Tierschutzvollzug.

Referate von
Erwin Kessler (VgT)
Marco Latzer (Journalist Blick)
Andreas Rüttimann (Jurist der Stiftung für das Tier im Recht TIR)
Jost Rüegg (GP TG)
Jacob Auer (SP TG)

Anschliessend Diskussion und zum Abschluss veganer Apéro.
Eintritt: 10 Franken zur Deckung der Unkosten.
Platzreservation: reservation@vgt.ch
Türöffnung: 13.30 Uhr
Organisator: Verein gegen Tierfabriken (VgT)


Ort: hinter der Kantonsbibliothek, neben Obergericht - vom Bahnhof ca 10 Minuten zu Fuss;
Parkplätze: 60 bei der Konvikthalle, weitere an der Promenade (4 Gehminuten), Marktplatz (6 min).

Ort/Lieu: Konvikthalle, Promenadenstrasse 14, Frauenfeld

Weitere Infos: www.facebook.com/events/942392345909329/

Art: Der Event wird nicht von Swissveg durchgeführt.