Kleidung

DruckversionPDF version

Nicht nur für Nahrungsmittel, auch für Kleidungsstücke, Teppiche und Kissen werden Tiere verwendet. Die Leiden die sich hinter diesen Produkten verstecken, werden oftmals vergessen.

Mit einem ruhigen Gewissen schläft man bekanntlich am Besten. Verzichten Sie deshalb auf Kissen mit Dauneninhalt.

Leder ist mehr als nur ein Abfallprodukt aus der Fleischindustrie. Mittlerweile ist die Lederherstellung ein eigenständiger, luktrativer Geschäftszweig geworden.

Kein Pardon: Hinter Pelzprodukten versteckt sich eine Menge Leid.

Auch die Herstellung des Muschelprodukts ist mit Leid und ökologischen Problemen verbunden.

Seidenprodukte stehen für Eleganz und Schönheit, doch ein Blick hinter die Herstellung von Seide zeigt ein anderes Bild.

Für ihre Wolle müssen die Schafe einen hohen Preis bezahlen.